Tiroler Viertel

Mitten in Pankow, nur ein paar Gehminuten von S- und U-Bahnhof Pankow bzw. vom U-Bahnhof Vinetastraße entfernt liegt das sogenannte Tiroler Viertel. Das zwischen 1957 und 1961 errichtete Quartier wird vom Bautyp L 57 und den meist quer zur Straße angeordneten Hauszeilen mit Satteldach bestimmt. Die Wohnhäuser sind zentral, dennoch ruhig, zwischen ausladenden Grünflächen gelegen.

In den letzten Jahren wurden die Gebäude der Genossenschaft schrittweise nach einem hohen energetischen Standard modernisiert. Solarkollektoren auf den Süddächern sowie eine effiziente Heizungstechnik sorgen für niedrige Heizkosten. Moderne Bäder, großzügige Balkone und die gute Ausstattung machen dieses Wohngebiet sehr beliebt. Einige Wohnungen im Erdgeschoss sind ohne Schwellen erreichbar. Eine gute Infrastruktur, wie z. B. eine Kita und Grundschule, runden das Bild dieses Wohngebietes ab.