Bauprojekte im Jahr 2021

Schwerpunkte des Wirtschaftsplans (Bauprogramm) 2021 bilden, neben den Klein­reparaturen und der Wiederherrichtung von Leerwohnungen, das Bauvorhaben in der Dolomitenstraße, die Fortführung der Balkonsanierung in Buch sowie die Aufzugserneuerung inkl. Treppenhaussanierung in der Groscurthstraße 2 und 4.

Neubau Dolomitenstraße 47/49

Die Realisierung eines weiteren Neubaus der EWG auf dem ehemaligen genossenschaftseigenen Garagenhof ist seit 2017/2018 in Planung und wurde nach dem Eingang der Baugenehmigung im Januar 2020 begonnen. Für dieses Neubauprojekt sind Baukosten in Höhe von insgesamt rd. 11 Mio. € geplant und soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

In dem aus drei Gebäudekomplexen bestehenden Neubau entstehen 39 Wohnungen mit einer Wohnfläche von 3.215 m², ein Gemeinschaftsraum, eine Tiefgarage mit 39 PKW-Stellplätzen und 116 Fahrradstellplätze.

Die vorgesehenen 39 Wohnungen haben folgende Größe:

  • 2-Zimmer-Wohnungen, 51–61 m ² >18 WE
  • 3-Zimmer-Wohnungen, 74 m² >10 WE
  • 4-5-Zimmer-Wohnungen, 90–117 m² >10 WE
  • 4 Zimmer Gemeinschaftswohnung
  • 1 Gemeinschaftsraum für Bewohner/Mitglieder, 129 m²

Das Innovative dieses Projektes beruht auf dem Einsatz von möglichst klimaschonenden Technologien. Durch ein BHKW wird Energie für die Beheizung und Warmwassererwärmung produziert und die Bewohner können zusätzlich darüber ihren Strom beziehen.Neben der ökologischen Planung der Entwässerung durch ein System aus Gründächern, Regenwasserrückhaltung, Regenwassernutzung und Versickerung über Rigolen wird zur Ressourcenschonung eine Grauwasseranlage für das Wasserrecycling und zur Wärmerückgewinnung eingebaut. Hiermit wird in einem geschlossenen System die Wiederverwendung gering belasteter Abwässer realisiert.

Zum aktuellen Stand:

Mittlerweile wurde die Tiefgarage am Neubauvorhaben Dolomitenstraße 47/49 fertiggestellt und folglich konnte der große Baukran Anfang Juni abgebaut werden.
Die Außenputzarbeiten am Haus 1 wurden ebenfalls ausgeführt. Anschließend beginnen schrittweise die Arbeiten an den Außenanlagen.

Die Innenausbauarbeiten gehen insgesamt gut voran. Corona bedingte  Materialengpässe konnten in den meisten Gewerken verhindert werden. Lediglich bei Aluminiumfensterbänken sowie dem Außenputz gab es Lieferschwierigkeiten, die zu leichten Verschiebungen im Bauablauf geführt haben.

In Haus 1 wurde mit dem Einbau des Aufzugs begonnen. Derzeit arbeiten die Fußbodenleger und Maler in den Wohnungen; die Lieferung und Montage der Innentüren sowie Sanitärobjekte stehen noch aus. Eine hergerichtete Musterwohnung in diesem Haus wurde durch die ersten Mietinteressenten bereits besichtigt, so dass die entsprechenden Vorverträge vorbereitet werden können.

In Haus 2 sowie im Gemeinschaftsraum (Haus 3) sind die Strangverlegung und
Trockenbauarbeiten weitestgehend abgeschlossen. Nach dem Einbau der  Fußbodenheizung erfolgen im Anschluss die Estricharbeiten und die weiteren Innen­gewerke werden tätig.

Für dieses Neubauvorhaben in der Dolomitenstraße 47 mit einer Grauwasseranlage und dem damit zusammenhängenden Abwasserrecycling gewann die EWG bei den BBU-ZukunftsAwards 2020 „Innovation im Einsatz für den Klimaschutz“ den ersten Platz.

Instandsetzungsarbeiten Groscurthstraße 2/4

Nach Abschluss der Arbeiten zur Erneuerung der Aufzüge erfolgt nun die  malerseitige Instandsetzung der beiden Treppenhäuser. In der Zeit von Juli bis Oktober erhalten die Wände einen neuen Anstrich und der Fuß­boden wird mit neuem PVC Belag ausgestattet. Im Eingangs­bereich werden auf dem Fußboden und an den Wänden Fliesen verlegt.

Weg-Erneuerung
Im Juli und August wird der Weg auf dem Grundstück der Genossenschaft zwischen den beiden Gebäuden in der Groscurthstraße 2/4 und Walter-Friedrich-Straße 3/5 erneuert.

Balkonsanierung in Berlin-Buch

Anfang Juni wurden die Sanierungsarbeiten an den letzten von insgesamt 280 Balkonen in Berlin-Buch fertiggestellt. Im Anschluss sind zusätzlich die Vordächer instandgesetzt worden; auch diese Arbeiten sind nun abgeschlossen. In der zweiten Jahreshälfte sollen zudem die vorhandenen Außentreppen komplett saniert werden.