Voriger
Nächster

Infos & News

Geschäftsergebnisse 2020 – die Entwicklung der EWG auf einen Blick

Auch dieses Jahr erfolgte die Erarbeitung des Geschäftsberichtes mit dem Jahresabschluss zum 31. Dezember 2020 der Genossenschaft infolge der weiterhin anhaltenden COVID-19-Pandemie unter besonderen Bedingungen.

Die pandemische Lage bedingte die erneute zeitliche Verschiebung der ordentlichen Vertreterversammlung auf die zweite Jahreshälfte. Diese findet nunmehr voraussichtlich am 27. Oktober 2021 statt. Zur Sicherung einer reibungslosen Geschäftstätigkeit stellte der Aufsichtsrat analog des Vorjahres auf der Grundlage des § 3 Abs. 3 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2020 (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang) abweichend vom § 48 Abs. 1 Satz 1 Genossenschaftsgesetz und den Regelungen der Satzung der EWG (§ 25 Abs. 1 Buchstabe b) am 9. Juni 2021 fest. Die Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns erfolgt in gewohnter Weise durch die Vertreter*innen in der ordentlichen Vertreterversammlung.

Wir möchten Sie nachfolgend über die wichtigsten wirtschaftlichen Ergebnisse informieren:

PDF-Geschäftsergebnisse 2020